Allgemein

  • Gebirgstrainingskurs 2018 mit erfahrenen Hochgebirgs- fluglehrern „Ecureuil“

    3 Tage Intensivtraining, 3 Flugschüler, 5 Flugstunden pro Schüler (Rotor turning time), 10 zusätzliche Trainingsstunden als Passagier Kennenlernen der Ecureuil B3 (einer der beliebtesten Gebirgshelikopter) Der Kurs findet anhand des Gebirgsflugschul – Syllabus statt (ist also voll anrechenbar an eine spätere Gebirgsausbildung) Kursdatum: 09.11.2018 bis 11.11.2018 Preis: CHF 9`600.— inklusive Übernachtung und Mittagessen pro Person. […]

  • Austausch-Rescuers auf Rettungsmission

    Am Sonntag, 18. Februar 2018 rückte die Air Zermatt mit der Bell 429-Crew zu einem Rettungseinsatz im Gebiet Rothorn oberhalb von Zermatt aus. Mit an Bord waren auch zwei Rescuers aus Washington (USA), ein Helikopter-Rettungsspezialist und ein Rettungssanitäter. Bei Ankunft am Unfallort halfen die beiden Retter den verletzten Bub zu versorgen und für den Transport ins […]

  • Gletscherspalten-Einsatz auf dem Mittelallalin

    Am vergangenen Wochenende wurden die Rettungscrews der Air Zermatt zu insgesamt 17 Helikopter- und 13 Ambulanz-Einsätzen aufgeboten. Hauptsächlich um verletzte Skifahrer in den Oberwalliser Wintersportdestinationen zu bergen und in die umliegenden Spitäler zu fliegen. Am Sonntag um die Mittagszeit ereignete sich im Gebiet Mittelallalin oberhalb von Saas-Fee ausserhalb der markierten Piste ein Spaltenunfall. Der Rettungsheli […]

  • Neue Stirnbänder im Shop

    Das FWT Stirnband von Kask im Air Zermatt Design Ab sofort sind zwei neue Stirnbänder in unserem Shop verfügbar. Ob Outdoor- oder Fitness-Bekleidung. Ein Stirnband im Air Zermatt Design peppt jedes Outfit auf. Kask ist der ideale Begleiter, wenn es nach draußen gehen soll, es aber zu warm für eine Mütze und zu kalt ohne […]

  • Ein Rückblick auf den Lama-Tag

    Am 21. Oktober 2017 organisierten wir auf dem Heliport Raron einen Lama-Tag. Unter den vielen begeisterten Fluggästen war auch ein freier Mitarbeiter von der deutschen Fachzeitschrift ROTOR. In der Dezember-Ausgabe ist ein interessanter Bericht als Rückblick über diesen Event erschienen.

  • Herzlichen Dank!

    Aufgrund der intensiven Niederschläge zu Beginn der zweiten Januarwoche waren vor allem das Visper- und Mattertal vor besondere Herausforderungen gestellt. Durch die enormen Mengen an Neuschnee, die innerhalb kürzester Zeit fielen, kam es zu zahlreichen Lawinenabgängen, welche unter anderem auch die Gleise der Matterhorn-Gotthard-Bahn sowie die Strasse zwischen Täsch und Zermatt verschütteten bzw. beschädigten. Dadurch […]

  • Den Ansturm mit Erfolg bewältigt

    Die vergangenen Tage haben die südlichen Regionen des Oberwallis aber insbesondere das Visper- und Mattertal vor besondere Herausforderungen gestellt. Durch die enormen Mengen an Neuschnee, die innerhalb kürzester Zeit fielen, kam es zu zahlreichen Lawinenabgängen, welche unter anderem auch die Gleise der Matterhorn-Gotthard-Bahn sowie die Strasse zwischen Täsch und Zermatt verschütteten bzw. beschädigten. Dadurch war […]