Logo

Alpha Zulu
On Air

Die zehnteiligen TV-Serie porträtiert Menschen voller Leidenschaft rund um die Walliser Flugretter. 

Die Air Zermatt hat in ihrer über 50-jährigen Geschichte neue Massstäbe gesetzt. Die Erfahrung, die sich das Walliser Flugunternehmen tagtäglich in den Alpen aneignet, macht die Air Zermatt weltweit zu einer kompetenten Partnerin.

Die Helikopter mit den rot-weissen Sternen bringen mit ihren Transportflügen das Leben in abgelegenste Orte. Auf touristischen Flügen erleben Passagiere aus der Vogelperspektive die atemberaubende Schönheit unserer wertvollen Natur. Mit über 50'000 Rettungen hat die Air Zermatt Methoden entwickelt, die heute weltweit angewandt werden.

Menschen, die voller Herzblut für die Air Zermatt im Einsatz stehen, geben dem Walliser Helikopter-Unternehmen ein Gesicht und eine Seele. Die TV-Serie Alpha Zulu On Air porträtiert zehn Menschen rund um die Walliser Flugretter.

Cornelia Wüthrich und Denise Bader
von der Bietschhorn-Hütte

Mit den regelmässigen Transportflügen bringt die Air Zermatt das Leben in die zahlreichen Berghütten. So auch zu Cornelia Wüthrich und Denise Bader von der Bietschhorn-Hütte. Wie lebt es sich einen Sommer lang in abgeschiedener Höhe? Wäre das tägliche Leben in dieser Höhe ohne Helikopter in der heutigen Zeit überhaupt noch denkbar? Nein, finden die beiden Hüttenwartinnen.

Ausstrahlung am Montag, 26. September 2022 ab 18:15 Uhr auf Kanal9.

Stefan Imboden | Chefflughelfer

Als Chefflughelfer ist Stefan Imboden der Dirigent der Transport-Flüge: Imboden brieft das Team am Boden über den anstehenden Transport, dem Piloten gibt er genaue Anweisungen beim Anflug, er kontrolliert die Ladung. «Mir ist wichtig, dass jeder von uns am Abend wieder gesund zu seiner Familie Heim kann», sagt der Täscher nach einem Transportflug. Die Fliegerei ist Imbodens Leidenschaft – auch neben der Arbeit. Bei einem Gleitschirmflug am Abend macht er den Kopf frei für andere Gedanken.

Ausstrahlung am Montag, 19. September 2022 ab 18:15 Uhr auf Kanal9.

Helmut Lerjen | Rettungsspezialist

Als Rettungsspezialist und Bergführer wird Helmut Lerjen seit 25 Jahren in heiklen Situationen zu Rettungen gerufen. Sein Erfahrungsschatz ist gross. In seinen Missionen geht es oft um Leben und Tod. Nicht jeder Einsatz endet dabei mit einem Happy End. Und dennoch: «Ich habe bei Einsätzen schon viele Wunder erlebt», sagt Lerjen rückblickend. «Sind Menschen in Not, ist deshalb Nichtstun für mich keine Option!»

Ausstrahlung am Montag, 12. September 2022 ab 18:15 Uhr auf Kanal9.

 

 

Daniel Aufdenblatten
Pilot

Wenn Daniel Aufdenblatten als Kind einen Helikopter hörte, pedalte er mit seinem Velo so schnell er konnte hinterher. «Für mich war immer klar, dass ich Pilot werden möchte», erinnert er sich. In Nepal will Aufdenblatten heimische Piloten ausbilden, als es zum Ernstfall kommt. Ein Bergsteiger gerät in Not. Zusammen mit Rettungsspezialist Richi Lehner rettet er den Bergsteiger auf knapp 7'000m. Kein anderer Pilot hat je zuvor auf dieser Höhe eine Rettungsmission geflogen. Für diesen Mut wird er mit dem Heroism Award geehrt, der höchsten Anerkennung in der Fliegerei.

Ausstrahlung am Montag, 3. Oktober 2022 ab 18:15 Uhr auf Kanal9.

Nicolas Keller
Luftfahrzeugtechniker Mechanik

Seit fünf Jahren ist Nicolas Keller als Luftfahrzeugtechniker Mechanik Teil der Air Zermatt-Familie. Seine Verantwortung ist enorm. Ein Fehler bei der täglichen Kontrolle der Helikopter kann bei einem Einsatz schwerwiegende Folgen haben. Doch Keller liebt Herausforderungen. Denn auch bei seinem Hobby kann ein Fehler für ihn selbst grosse Folgen haben. Keller fährt Rennmaschine und gibt damit gerne auch mal Gas – bis in die Nähe des Limits.

Ausstrahlung am Montag, 10. Oktober 2022 ab 18:15 Uhr auf Kanal9.

 

 

Peter Rovina
Revierförster

Peter Rovina sorgt mit seinem Team für die Sicherheit unserer Dörfer. Denn die Wälder erfüllen wichtige Schutzfunktionen für die ganze Region. «Ohne Helikopter der Air Zermatt könnten wir den Schutzwald kaum derart nachhaltige pflegen», sagt der Revierförster des Forstbetriebs Stalden und Umgebung. Eine Reportage über das sogenannte Logging in Walliser Wäldern.

Ausstrahlung am Montag, 17. Oktober 2022 ab 18:15 Uhr auf Kanal9.

 

Philipp Grand
Rettungssanitäter

Philipp Grand lebt ein Leben für die Rettung. Als Rettungssanitäter hat der Leuker in seinen 25 Jahren bei der Air Zermatt schon viele Menschenleben gerettet. Die Rettung begleitet Grand aber auch neben seiner Arbeit. Denn sein Hund «Gonzo von Arsidi» ist sein treuer Begleiter. Gonzo ist ausgebildeter Rettungshund. Werden Personen vermisst, machen sich Grand und Gonzo auf die Suche.

Ausstrahlung Montag, 24. Oktober 2022 ab 18:15 Uhr auf Kanal9.

 

 

Daniel Frei
Geretteter Patient

Diesen sonnigen Märztag wird Daniel Frei aus Hombrechtikon nie vergessen. Auf einer Schneeschuhwanderung im Goms beginnt sein Herz derart schnell zu rasen, dass seine Frau einen Notruf absetzen muss. Die Rettungscrew der Air Zermatt rettet Daniel Frei mit der Winde aus dem Wald, der Notarzt an Bord verarztet ihn auf einem Zwischenlandeplatz in Oberwald und fliegt ihn rasch ins Spital nach Visp. Bei den Rettern der Air Zermatt hat sich Frei in Sicherheit gefühlt.

Ausstrahlung Montag, 31. Oktober 2022 ab 18:15 Uhr auf Kanal9.

 

 

Beat Perren
Gründer Air Zermatt

Beat Perren ist der Gründer der Air Zermatt. Vor über 50 Jahren hat er die Zermatter Bevölkerung davon überzeugt, dass ein Helikopter-Unternehmen im Nobelkurort wichtig und richtig ist. Bereits im ersten Jahr flog die Air Zermatt knapp 100 Rettungseinsätze. «Was können wir das nächste Mal noch besser machen?», hat sich Perren nach jedem Einsatz gefragt und so mit viel Pioniergeist die Air Zermatt weiterentwickelt. Heute sind die Walliser Flugretter bekannt als Pioniere, die weltweit Standards gesetzt haben.

Ausstrahlung Montag, 7. November 2022 ab 18:15 Uhr auf Kanal9.

Gerold Biner
CEO und Pilot

Notruf in den höchsten Gipfeln der Alpen! Wenn Gerold Biner als langjähriger Pilot  und CEO der Air Zermatt unter widrigsten Wetterbedingungen den Helikopter startet, setzt er immer wieder sein Leben aufs Spiel, um verunglückte Alpinist:innen zu retten. Auf seinen Flügen um Leben und Tod machte Biner Erfahrungen, die unter die Haut gehen. Und dabei hat er selbst schon hautnah miterlebt, dass auch er vom Unglück nicht verschont wird. Doch Fliegen bleibt auf ewig seine Leidenschaft.

Ausstrahlung Montag, 14. November 2022 ab 18:15 Uhr auf Kanal9.

Alle Preise verstehen sich in CHF inkl. MWST exkl. Versandkosten.